Hinweis zu den Verlinkungen

Durch die Umstrukturierung der Internet-Seiten der Universität funktionieren zur Zeit einige der unten eingefügten Links nicht.

Bitte rufen Sie die Übersicht über alle Fachspezifischen Bestimmungen zum Master English Speaking Cultures auf, um die Fachspezifischen Bestimmungen und Studienfachbeschreibungen Ihres Studiengangs einzusehen.

Die verschiedenen Fassungen der ASPO finden Sie hier.

 

English-Speaking Cultures

"English-Speaking Cultures" kann sowohl Ein-Hauptfach-Master (120 Punkte) als auch eines von zwei Hauptfächern im Rahmen eines aus zwei gleichwertigen Hauptfächern bestehenden Master-Studiengangs (jeweils 45 Punkte) studiert werden. Letzteres löste zum Sommersemester 2016 das 45-Punkte-Masterfach "Anglistik und Amerikanistik" ab, wobei gleichzeitig wie auch beim Master 120 das Einzelfach revidiert wurde.

Für die Masterstudiengänge gibt es keine beispielhaften Studienverlaufspläne, da die Studierenden im Master im Rahmen der Fachspezifischen Bestimmungen

ihre individuellen Schwerpunkte frei wählen sollen.

 

Die Modulhandbücher und die bereichsgegliederten Modulhandbücher mit detaillierten Informationen zu den Modulen bzw. Teilmodulen sowie die Studienfachbeschreibung - jeweils in deutscher oder englischer Sprache - für die Masterstudiengänge English Speaking Cultures finden Sie auf der entsprechenden Seite des Prüfungsamts. Bitte wählen Sie die für Sie zutreffende Prüfungsordnungversion, um die entsprechenden Dateien angezeigt zu bekommen.

 

Allgemeine Studienfachinformation


NEW! Literature in a Globalized World: Creative and Critical Perspectives

Thematic focus within the MA ‘English Speaking Cultures’ starting in the winter term 2016/17

A joint teaching and research project between Würzburg University and Jawaharlal-Nehru University Delhi, India, within the DAAD-framework Indo-German Partnerships in Higher Education

Project leaders: Prof. Dr. Isabel Karremann and Prof. Dr. Saugata Bhaduri

This programme funded by the DAAD (German Academic Exchange Service) will allow students who are enrolled in the MA ‘English Speaking Cultures’ at Würzburg University to build a profile in literature and globalization studies, a new and expanding field that engages with the role of ways literary texts provide creative and critical perspectives on processes of globalization. Students will also acquire knowledge of key theoretical texts that provide a methodology for studying literature in transnational contexts. The teaching activities will be acknowledged as part of the regular MA ‘English Speaking Cultures’, allowing participating students to collect credit points toward their degrees.