Termine Online-Prüfungsanmeldung Anglistik/Amerikanistik Sommersemester 2017

Anmeldebeginn für alle Prüfungen (bitte beachten Sie ggf. abweichende Daten bei BLOCKSEMINAREN) ist der 15.06.2017, Anmeldeende und Rücktrittsschluss ist der 15.07.2017. (mehr)

Für alle zu verbuchenden Leistungen, also auch für Hausarbeiten, besteht die Pflicht zur online-Anmeldung zur Prüfung über sb@home. Ohne Vorliegen einer Prüfungsanmeldung kann die Leistung nicht verbucht werden. Die Bestätigung über die Prüfungsanmeldung aus sb@home ist unbedingt zu speichern und ggf. vorzulegen.

Eine Ausnahme bilden die Lehrveranstaltungen, die in den Freien Bereich der Lehramtsstudiengänge eingebracht werden sollen und über den Laufzettel bestätigt werden (vgl. http://www.anglistik.uni-wuerzburg.de/studium/lehramt/freier_bereich/ ).

Falls Unklarheiten bestehen, wenden Sie sich unbedingt rechtzeitig (d. h. mindestens eine Woche) vor dem Ende der Anmeldefrist an die entsprechenden Dozentinnen/Dozenten oder Sekretariate. Falls Sie technische Probleme bei der Anmeldung haben, wenden Sie sich bitte – ebenfalls noch vor Ende der Anmeldefrist – an das Prüfungsamt.

  • Die Klausurenwochen des Sommersemesters 2017 beginnen am 22.07.2017 und enden am 05.08.2017. Die Prüfungstermine und ‑räume finden Sie im Vorlesungsverzeichnis bei den jeweiligen Veranstaltungen.
  • Den Abgabeschluss für die Hausarbeiten erfragen Sie bitte bei den jeweiligen Dozentinnen/Dozenten. Bitte beachten Sie, dass die Hausarbeiten auf jeden Fall in ausgedruckter Version (mit unterschriebener Eigenständigkeitserklärung) eingereicht werden müssen. Ob auch eine digitale Fassung erwünscht ist, erfahren Sie ebenfalls bei den Dozentinnen/Dozenten.

Hinweise für potentielle Studienanfänger

An der JMU Würzburg lassen sich die literatur-, kultur- und sprachwissenschaftlich ausgerichteten Fächer Amerikanistik und Anglistik in Bachelor-, Master- und Lehramtsstudiengängen (Fach "Englisch") studieren. Wer sich für diese Fächer entscheidet, sollte bereits vor Studienbeginn über ausgezeichnete Englischkenntnisse verfügen. Lehrveranstaltungen finden in der Regel in englischer Sprache statt. Ziel des Studiums ist es, ein kritisches, wissenschaftlich fundiertes Verständnis für die Sprache, Literatur und Geschichte Großbritanniens, der USA und anderer englischsprachiger Kulturen zu entwickeln. Dazu gehört auch die Aneignung von Fachsprachen, also von Begriffen und Konzepten, mit denen sich komplexe Systeme wie Sprache, Literatur und Kultur erfassen, beschreiben und bewerten lassen.

Wer sich für ein Studium der Amerikanistik und Anglistik entscheidet, sollte ein besonderes Interesse an der Literatur, Kunst und Kultur englischsprachiger Länder mitbringen. Im Laufe des Studiums wird ein umfangreicher Lektürekanon zu bewältigen sein. Es empfiehlt sich, bereits vor Beginn des Studiums einen Blick auf die Lektürelisten der Amerikanistik und Anglistik zu werfen und die Lektüre des ein oder anderen Werkes zu versuchen, um die eigenen Fremdsprachenkenntnisse sowie die Lesebereitschaft richtig einschätzen zu können. Die Lektürelisten der Amerikanistik und Anglistik finden Sie hier.

  • Auch zu Berufsfeldern und -aussichten konsultieren Sie bitte diese Seite.