piwik-script

Deutsch Intern
    American Studies

    Prof. Dr. Jochen Achilles

    Lehrstuhlinhaber i. R.

    Amerikanistik

    Raum 5 E 6

    Tel. +49 931 31 85655

    jochen.achilles@uni-wuerzburg.de

     

    Forschungsschwerpunkte

    Amerikanische Erzählprosa des neunzehnten und zwanzigsten Jahrhunderts, die Entwicklung utopischen Denkens sowie die Literatur des Postkolonialismus, das Gegenwartsdrama und Literaturtheorie. Darüber hinaus besteht ein Schwerpunkt meiner Arbeit in der Beschäftigung mit kultureller, nationaler und persönlicher Identitätskonstitution, wobei mich insbesondere die Schnittflächen zwischen kulturellen Formationen und individueller Identitätsbildung interessieren, also literarische wie außerliterarische Ausdrucksformen des Wechselspiels von psychologischer und sozialer Dynamik.

    Sprechstunde nach Vereinbarung per e-mail

    Das Merkblatt für Prüfungen und Abschlussarbeiten bei Herrn Prof. Dr. Achilles können Sie hier herunterladen.

    Zu beachten ist, dass Herr Achilles in den zukünftigen Prüfungszeiträumen nur noch diejenigen Kandidaten und Kandidatinnen prüft, die bei ihm studiert haben und vor der Meldung in der Sprechstunde waren.

    Curriculum Vitae
    Publications
    Conference Papers, Lectures, and Presentations
    Teaching and Supervision

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Facebook. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Twitter. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Contact

    Lehrstuhl für Amerikanistik
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Phone: +49 931 31-85656
    Email

    Find Contact

    Hubland Süd, Geb. PH1