Intern
    Anglistik und Amerikanistik

    Martha Schoolman (Miami University): “What is Abolitionist Geography? Mapping Seriality and the Example of Martin Delany’s Blake; Or, the Huts of America”

    14.06.2012

    Vortrag am Freitag, 22. Juni 2012, 14.00 Uhr in Hörsaal 6 (Phil.-geb.).

    Martha Schoolman ist Assistant Professor an der Miami University seit 2005. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Geschichte und Literatur der Sklaverei und des Abolitionismus zwischen 1800-1865 sowie die historischen Beziehungen indigener Völker Amerikas mit Europäern und Amerikanern. Sie arbeitet gegenwärtig an einem Buch zu American Abolitionist Geographies 1840-1861 und untersucht hier die Auseinandersetzung berühmter Abolitionisten mit dem amerikanischen und britischen Imperialismus. Kritische Lesarten werden präsentiert zu Autoren wie Harriet Beecher Stowe, Ralph Waldo Emerson, Thomas Wentworth Higginson oder William Wells Brown.

    Lehrstuhl für Amerikanistik

    Zurück

    Kontakt

    Neuphilologisches Institut
    Anglistik/Amerikanistik
    Am Hubland
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85409

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1