piwik-script

Intern
    Englische Fachdidaktik

    Teaching Literature in the EFL Classroom/Grundlagen des fremdsprachlichen Literaturunterrichts

    In der Fremdsprachenforschung nehmen inzwischen diverse Kompetenzen und ihre quantita­tive sowie empirisch überprüfbare Zielkontrolle einen hohen Stellenwert ein. Es stellt sich damit aber vordringlich die zusätzliche Frage, an welchen Inhalten und Themen diese mit der Textarbeit verbundenen Kompetenzen orientiert werden sollen. Das große didaktische Potenzial, das literarische Texte für einen kulturwissenschaftlich ausgerichteten Unterricht bieten, trägt nicht nur zu der Ausbildung kultureller Kompetenzen bei, sondern fordert die Lerner zu einer Identitätsstiftung und zur Identifikation mit bestimmten Charakteren in fremden Situationen heraus. Durch die Literaturbehandlung begegnen die Schüler der Kultur der Zielsprache mit einem eigenen Erwartungshorizont und befinden sich in einer dynamischen Interaktion, in der sie sich mit einer außertextuellen Wirklichkeit auseinandersetzen, die sie auch in ihre eigene Weltorientierung einbeziehen sollen. Literarische Texte geben Aufschluss über die relevanten Inhalte der Zielkulturen, ihre Diskurse und Wertvorstellungen, die in ein globales kulturelles Wissen einmünden.

    Das geplante Forschungsvorhaben möchte diesen innovativen Konzepten der themenbezogenen Literaturbehandlung folgen und sich von bisherigen, stärker werkimmanent bestimmten Zielsetzungen abheben. Im Fokus des Forschungsprojekts steht daher die Frage, was zur Konzeption eines modernen Literaturunterrichts in der Fremdsprache gehört. Dabei sollen Einblicke in literaturtheoretische Zusammenhänge sowie zentrale Konzepte und Begriffe der Literaturwissenschaft erforscht werden. Diese fungieren als Wissensgrundlage, die mit der ganzen Bandbreite aktueller methodisch-didaktischer Zugänge zu Literatur in Verbindung gesetzt wird. Durch die Verbindung kreativer und analytischer Verfahren sollen handlungs-, prozess- und produktorientierte Ansätze Berücksichtigung finden.

    Project Leader

    Prof. Dr. Maria Eisenmann

    Publications

    Books edited

    Eisenmann, Maria / Hammer, Julia / Ahrens, Rüdiger (eds.). Anglophone Literaturdidaktik – Zukunftsperspektiven für den Englischunterricht. Winter, 2012.

    Eisenmann, Maria / Grimm, Nancy / Volkmann, Laurenz (eds.). Teaching the New English Cultures and Literatures. Winter, 2010.

    Eisenmann, Maria / Delanoy, Werner / Matz, Frauke (eds.). Learning with Literature in the EFL Classroom. Lang, 2015.

    Eisenmann, Maria / Meyer, Michael (eds.). Teaching Multimodality and Multiliteracy. Theme Issue of Anglistik 1. Winter, 2018.

    Eisenmann, Maria / Ludwig, Christian (eds.). Queer Beats: Gender and Literature in the EFL Classroom. Frankfurt: Lang, 2018. Dieses Projekt ist Teil des Genderforums der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

    Contributions

    Eisenmann, Maria. "Jane Harrison’s Stolen: Physical, Psychological and Sexual Abuse of Aboriginal Children in Australia" Teaching the New English Cultures and Literatures, edited by Eisenmann, Maria / Grimm, Nancy / Volmann, Laurenz, Winter, 2010, pp. 125-138.

    Eisenmann, Maria. "Intercultural Competences. Raising Cultural Awareness in University Literature Courses." Learning 9/11.Teaching for Key Competences in Literary and Cultural Studies, edited by Bauder-Begerow, Irina / Schäfer, Stefanie, Winter, 2011, pp. 123-150.

    Eisenmann, Maria. "Texte hörbar machen – Anregungen zur handlungsorientierten, produktiven Hörspielarbeit" Medien im neokommunikativen Fremdsprachenunterricht. Einsatzformen, Inhalte, Lernerkompetenzen, edited by Reinfried, Marcus / Volkmann, Laurenz, Lang, 2012, pp. 155-170.

    Eisenmann, Maria / Hammer, Julia / Ahrens, Rüdiger. "Vorwort“ Anglophone Literaturdidaktik – Zukunftsperspektiven für den Englischunterricht, edited by Hammer, Julia / Eisenmann, Maria / Ahrens, Rüdiger, Winter, 2012, I-VII.

    Eisenmann, Maria. "Terror und Traumatisierung: Jonathan Safran Foers Roman Extremely Loud and Incredibly Close" Anglophone Literaturdidaktik – Zukunftsperspektiven  für den Englischunterricht, edited by Hammer, Julia / Eisenmann, Maria / Ahrens, Rüdiger, Winter, 2012, pp. 223-239.

    Eisenmann, Maria. "Promoting Literary Proficiency in Mixed-ability Classes" Children’s Literature in Language Education– from Picture Books to Young Adult Fiction, edited by Bland, Janice / Lütge, Christiane, Continuum, 2013, pp. 173-182.

    Eisenmann, Maria. "Shadows and Superheroes in 9/11 Graphic Novels" Teaching Comics in the English Language Classroom, edited by Pointner, Frank Eric / Ludwig, Christian, WVT, 2013.

    Eisenmann, Maria. "Crossovers – Postcolonial Literature and Transcultural Learning" Learning with Literature in the EFL Classroom, Lang, 2015, pp. 217-236.

    Eisenmann, Maria / Delanoy, Werner / Matz, Frauke. "Introduction: Learning with Literature in the EFL Classroom" Learning with Literature in the EFL Classroom, edited by Delanoy, Werner / Eisenmann, Maria / Matz, Frauke, Lang, 2015, pp. 7-15.

    Eisenmann, Maria. "Kulturelles Sehverstehen am Beispiel der Cartoons in Sherman Alexies The Absolutely True Diary of a Part-time Indian." Sehverstehen , edited by Michler, Christine et al., Narr, 2016, pp. 396-409.

    Eisenmann, Maria / Meyer, Michael. "Introduction: Multimodality and Multiliteracies" Teaching Multimodality and Multiliteracy. Theme Issue of Anglistik 1, edited by Eisenmann, Maria / Meyer, Michael, Winter, 2018, pp. 5-23.

    Eisenmann, Maria. "The Potential of Young Adult Dystopian Fiction in the EFL Classroom"´Tell Freedom I Said Hello´. Issues in Contemporary Young Adult Dystopian Fiction, edited by Ludwig, Christian / Maruo-Schröder, Nicole, Winter, 2018, pp. 137-159.

    Eisenmann, Maria. "Introduction: Gender and Literature in the EFL Classroom" Queer Beats: Gender and Literature in the EFL Classroom, edited by Eisenmann, Maria / Ludwig, Christian, Lang, 2018, pp. 17-38. Dieses Projekt ist Teil des Genderforums der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

    Eisenmann, Maria. "Staging Gender – Playing with Identities and Role Stereotypes" Queer Beats: Gender and Literature in the EFL Classroom, edited by Eisenmann, Maria / Ludwig, Christian, Lang, 2018, pp. 109-132. Dieses Projekt ist Teil des Genderforums der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

    Eisenmann, Maria / Blell, Gabriele. "Adaptations, Creations and Transformations – Teaching Literature Today." Anglistentag 2017 Regensburg Proceedings, edited by Zwierlein, Anne-Julia et al., WVT, 2018, pp. 295-298.

    Eisenmann, Maria. "Dramatische Texte im Literaturunterricht“, Grundthemen der Literaturwissenschaft: Band 14: Literaturdidaktik, edited by Lütge, Christiane, Walter de Gruyter, 2019, pp. 261-283.

    Herausgeberschaften der Reihen Anglo-amerikanische Studien / Anglo-American Studies Grundlagen der Anglistik und Amerikanistik.

    Sub-projects