piwik-script

Intern
    Amerikanistik

    Univ.-Prof. Dr. Catrin Gersdorf - Curriculum Vitae

    Wissenschaftlicher Werdegang

    2011 Ruf auf den Lehrstuhl für Amerikanistik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

    2006 Umhabilitierung an die Freie Universität Berlin

    2004 Habilitation an der Philologischen Fakultät der Universität Leipzig
    Thema der Habilitationsschrift: „The Poetics and Politics of the Desert: Landscape and the (Re-) Construction of America“
    Gutachter: Prof. Anne Koenen (Leipzig), Prof. Günter Lenz (HU Berlin), Prof. Gabriele Schwab (University of California, Irvine).

    1987 Promotion zum Dr. phil. (Literaturwissenschaft/Amerikanistik) an der Karl-Marx-Universität Leipzig
    Promotionsschrift über „Das Amerika der dreißiger Jahre des 20. Jh. im Spiegel der Romane von Nathanael West: Zum Zusammenhang von Wirklichkeitserfahrung und Romanstruktur“

    1980-1984 Studium der Amerikanistik, Anglistik, Germanistik und Pädagogik an der Karl-Marx-Universität Leipzig: Diplomlehrer Englisch/Deutsch

    Berufliche Tätigkeiten

    Seit 03/2012 Universitätsprofessorin für Amerikanistik (Lehrstuhl), Julius-Maximilians-Universität Würzburg

    09/2009 – 02/2012 wiss. Mitarbeiterin am Exzellenzcluster "Languages of Emotion" der FU Berlin und Privatdozentin am John F. Kennedy-Institut, Abt. Literatur

    04/2009 – 07/2009 Gastprofessur (Vertretung Prof. Ulla Haselstein) am John F. Kennedy-Institut für Nordamerikastudien (Abt. Literatur), Freie Universität Berlin

    10/2008 – 03/2009 wiss. Mitarbeiterin (Vertretung) am John F. Kennedy-Institut für Nordamerikastudien (Abt. Literatur), Freie Universität Berlin

    04/2008 – 09/2008 Vertretungsprofessur (Lehrstuhl für Amerikanistik und Kanadistik) am Englischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

    10/2006 – 09/201 Gastprofessur für Amerikanische Literatur und Kultur am English Department der Warsaw School for Social Sciences and Humanities, Warschau, Polen

    09/2005 – 02/2008 wiss. Mitarbeiterin am John F. Kennedy-Institut für Nordamerikastudien (Abt. Literatur), Freie Universität Berlin

    2004 – 2005 Privatdozentin am Institut für Amerikanistik, Universität Leipzig; freiberufliche Tätigkeit in den Bereichen Übersetzung, Lektorat, Recherche, Textproduktion

    2003 – 2004 Gastprofessur an der Universität Hannover im Rahmen des Maria-Goeppert-Mayer-Programms für Internationale Frauen- und Genderstudien des Landes Niedersachsen (eingeworbene Drittmittel)

    2002 – 2003 Lehrbeauftragte am Institut für Amerikanistik, Universität Leipzig

    2001 – 2002 Visiting Scholar am Southwest Institute for Research on Women, University of Arizona, Tucson

    2000 – 2002 Stipendiatin der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG): Arbeit an der Habilitationsschrift zum Thema "The Poetics and Politics of the Desert: Landscape and the (Re)Construction of America"

    1999 – 2000 freiberufliche Tätigkeit als Englischlehrerin und Übersetzerin (u.a. in den Bereichen Musik, Kunst, evolutionäre Anthropologie)

    1997 – 1998 Visiting Scholar am Critical Theory Institute, University of California, Irvine

    1993 – 1999 wissenschaftliche Assistentin am Institut für Amerikanistik, Universität Leipzig

    08/1993 Lehrauftrag an der Summer Academy in American Studies in Werder/Havel, organisiert von der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien  (DGfA) und dem Zentrum für Nordamerika-Forschung (ZENAF) der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt/Main

    1991 – 1992 Gastdozentin am Amerika-Institut, Ludwig-Maximilians-Universität München

    SS 1992 Lehrbeauftragte am John F. Kennedy-Institut für Nordamerikastudien, FU Berlin

    1987 – 1993 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Leipzig, Sektion Germanistik und Literaturwissenschaft, Fachbereich Englische Literatur/Amerikanistik

    Funktionen

    • Gutachterin (peer reviewer) für wiss. Verlage (Routledge) und Zeitschriften (ISLE: Interdisciplinary Studies in Literature and Environment).
    • Projektgutachterin für die Israel Science Foundation (ISF), SS 2009.
    • Treasurer der European Association for the Study of Literature, Culture and the Environment (EASLCE), seit 2008-2012.
    • Mitglied im Editorial Board der Reihe Spatial Practice: An Interdisciplinary Series in Cultural History, Geography and Literature. Rodopi. Reihenherausgeber: Stephan Kohl (Würzburg) und Robert Burden (Teesside).
    • Mitglied im Editorial Board der Online-Zeitschrift Ecozon@: European Journal of Literature, Culture and Environment

    Mitgliedschaft in Wissenschaftlichen Gesellschaften

    • Deutsche Gesellschaft für Amerikastudien (DGfA)
    • European Association for American Studies (EAAS)
    • American Studies Association (ASA)
    • Modern Language Association (MLA)
    • European Association for the Study of Literature, Culture and the Environment (EASLCE); Gründungsmitglied
    • Association for the Study of Literature and Environment (ASLE)
    • Deutscher Hochschulverband

    Stipendien/Drittmittelprojekte

    • Projekt „Coolness“ am Exzellenzcluster „Languages of Emotion“, FU Berlin (zs. mit Ulla Haselstein).
    • Maria-Goeppert-Mayer-Professur für Universität Hannover, Drittmittel des Landes Niedersachsen zur Finanzierung der Gastprofessur.
    • Habilitandenstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), September 2000 bis August 2002.
    • Fulbright American Studies Scholarship, Oktober 1997 bis März 1998.
    • German Marshall Fund (Sonderstipendium für junge ostdeutsche Wissenschaftler/innen), 1991.
    • Fulbright-Stipendium zur Teilnahme am American Studies Summer Institute, New York University, 1991.

    Akademische Selbstverwaltung und Gremienarbeit

    • Mitglied der Berufungskommission W3 Englische Literatur- und Kulturwissenschaft (NF Prof. Kohl), 2012.
    • Mitglied in der Berufungskommission „Jun.-Prof. Nordamerikanische Literatur“ (2011)
    • Mitgliedschaft in mehreren Promotionskommissionen am John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien (seit 2010)
    • Prüferin (Staatsexamen Realschule und Gymnasium, Schleswig Holstein), 2008/09.
    • Prüferin (Staatsexamen Gymnasium und Mittelschule, Sachsen), 1990-1999.
    • Mitglied der externen Gutachtergruppe der Studiengangsevaluation Anglistik/Amerikanistik der Humboldt-Universität zu Berlin, Dez. 2004.
    • Erarbeitung des Studiengangs „Magister Amerikanistik“ an der Universität Leipzig, 1992/93 (Überarbeitung 1994/95).
    • Mitglied der Prüfungskommission des Instituts für Amerikanistik, Universität Leipzig.
    • Mitglied in mehreren Berufungskommissionen Anglistik/Amerikanistik, Universität Leipzig, 1992/93.
    • Mitglied der Strukturkommission Anglistik/Amerikanistik, Universität Leipzig, 1991-93.
    • Studienberaterin
    • Beauftragte für Auslandsbeziehungen des Instituts für Amerikanistik, Universität Leipzig, 1990-1999.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Lehrstuhl für Amerikanistik
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85656
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1