Intern
    Anglistik und Amerikanistik

    Prof. Dr. Jochen Achilles - Curriculum Vitae

    Education

    1967-1972 Studium der Germanistik, Anglistik und Amerikanistik an der Universität in Mainz

    1970-1971 Studium der Anglistik und Germanistik an der Birmingham University, England

    1972 Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Deutsch und Englisch, Universität Mainz

    1978 Promotion Anglistik, Amerikanistik und Philosophie, Universität Mainz

    1988 Habilitation (Venia legendi: Englische Philologie), Universität Mainz

    Professional Experience

    1973-1978 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Amerikanistik und Neueste Anglistik der Universität Mainz

    1978-1988 Hochschulassistent, Universität Mainz

    1989-1999 Hochschuldozent, Universität Mainz

    1991-1992 Lehrstuhlvertretung Amerikanistik, Universität Konstanz

    1992-1993 Gastprofessor Georgia State University, Atlanta, Georgia, U.S.A.

    1993-1995 Vertretung eines Lehrstuhls für Anglistik und Amerikanistik, Universität Giessen

    1996 Lehrstuhlvertretung Anglistik, Universität des Saarlandes, Saarbrücken

    1999-2013 Inhaber des Lehrstuhls für Amerikanistik, Universität Würzburg

    1999 Nicht Angenommener Ruf C 4-Professur für Englische Literatur- und Kulturwissenschaft, Universität Bremen

    Research Projects

    Amerikanisches, irisches und anglophones Drama; amerikanische Kurzgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert; schauerromantische und utopische Traditionen; Beziehungen zwischen individuellen, kulturellen, ethnischen und politischen Formen der Identitätskonstitution. Theorien zur Ethik und Repräsentationen des Bösen.

    Buchprojekt: "America in the Short Story: Cultural Dimensions of United States Short Fiction, 1820-1920"

    Membership in Professional Organizations and Boards

    Membership/Mitgliedschaften

    American Studies Association (ASA), American Literature Association (ALA), Deutsche Gesellschaft für Amerikastudien (DGfA), Deutscher Anglistenverband, German Society for Contemporary Theatre and Drama in English (CDE), Görres-Gesellschaft, International Association for the Study of Irish Literature (IASIL)

    Administrative Duties/Kommissionen und Ausschüsse

    An den Universitäten von Mainz und Würzburg:

    1985-1995 Mitglied in Kommissionen für kurrikulare Reform und das Graduiertenstudium, Universität Mainz

    1990-1991 Vorsitz einer Kommission für kurrikulare Reform, Universität Mainz

    2001, 2004, 2007-2009, 2012 Geschäftsführender Vorstand des Instituts für Anglistik und Amerikanistik der Universität Würzburg

    2004-2008 Vorsitzender des Zwischenprüfungsausschusses der Philosophischen Fakultät II/I der Universität Würzburg

    2004-2013 Mitglied der Kommission zur Förderung des wissenschaftliches Nachwuchses an der Philosophischen Fakultät II der Universität Würzburg

    2008-2013 Gründungsmitglied und Mitglied im Erweiterten Vorstand der Graduiertenschule für Geisteswissenschaften der Universität Würzburg; Sprecher der Klasse "Philosophie, Sprachen, Künste"

    2008-2009 Mitglied in der Kommission für Internationale Beziehungen

    2009-2013 Mitglied in der Studienbeitragskommission

    2009-2012 Prüfungsausschussvorsitzender BA-Studiengänge Anglistik

    2011- Mitglied des Fakultätsrates der Philosophischen Fakultät I

    April 2012-2013 Studiendekan der Philosophischen Fakultät I der Universität Würzburg

    In nationalen Organisationen

    1982-1984 Mitarbeit bei Koordination und Organisation der jährlichen Tagungen der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien (DGfA)

    1995-1997 Beiratsmitglied des Deutschen Anglistenverbandes

    1997-2002 Gutachter für Amerikastudien/American Studies

    1998-2010 Vorstandsmitglied und Schatzmeister des Deutschen Anglistenverbandes

    Kontakt

    Neuphilologisches Institut
    Anglistik/Amerikanistik
    Am Hubland
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85409

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1